DIRIS - Industrial Quality Audio Video









Boards (und Boxen) - Schnittstellen und Funktionen passend zu Ihrem Bedarf

Das "DIRIS Board" basiert auf dem Einsatz hochintegrierter Prozessormodule mit digitalen Video- und Audio-Schnittstellen. Über ein IO-Board erfolgt die Erweiterung um Schnittstellen-ICs und Standard-Steckverbinder, z.B. Cinch, MicroUSB, RJ45, sowie Taster/Leuchtdioden, entsprechend einer konkreten Kunden-Konfiguration. Dabei sind wir bzgl. der mechanischen Anforderungen flexibel, um auf konkrete Kundenanforderungen einzugehen. Ein besonderes Beispiel dafür ist unsere (inter-)aktive Display-Elektronik "X-Mon". Ebenso unsere modulare Kamera-Elektronik "X-Cam".

DIRIS Box - Komplette, Abgeschlossene Systeme

Eine "DIRIS Box" ist ein komplettes Gerät, im Prinzip ein "Board mit Gehäuse".

DIRIS-Box in der Vorderansicht

Abbildung 1: "DIRIS Box Video" mit Speicherkartenplatz und USB-Anschluss

Ein DIRISBox ist an einen 22 Zoll Monitor angeschlossen 

  und gibt ein Video wieder.

Abbildung 2: "DIRIS Box Video" an einem handelsüblichen 22"-Monitor bei der Wiedergabe eines 720x540 Pixel Videos

Bei der "DIRIS Box" handelt es sich um abgeschlossene Systeme in hochwertigen Aluminiumgehäusen, mit Standard-Schnittstellen, z.B. DVI und Ethernet. Funktional und technologisch ist "DIRIS-Box" identisch zu "X-Mon". Zur Anzeige wird statt des direkt angeschlossenen Displays ein handelsüblicher Monitor oder Projektor eingesetzt. "DIRIS Box" ist wahlweise in einem glatten Gehäuse lieferbar (siehe Abb. 1), mit Flansch oder Hutschienenaufnahme. Die Standardgröße beträgt 164 mm x 104 mm  x 29 mm. Eine "DIRIS-Box" in HD-Auflösung hat wahlweise eine Größe von 164 mm  x 204 mm x 29 mm oder 164 mm x 104 mm x 44 mm. Die kleinste Bauform hat eine Größe von 104 mm x 104 mm x 14 mm. Bei hochwertigen Videodateien erreicht "X-Mon" auch bei Darstellung von SD-Videos auf großen Monitoren eine beeindruckende Qualität. Abb. 2 zeigt ein Video mit Originalauflösung von 720x540, das auf einem 22"-Monitor skaliert abgespielt wird. Die Bildqualität wurde von verschiedenen Werbeprofis unabhängig als "sehr gut" bzw. "überzeugend" bewertet.

3 Funktionsgruppen "U", "D" und "P"

"DIRIS Board" und "DIRIS Boxen" gibt es in 3 Funktionsgruppen entsprechend dem verfügbaren Leistungsumfang.

"DIRIS Board U" entspricht reinen Wiedergabe-Systemen:

Abbildung 3: funktionales Blockdiagramm "DIRIS Board U"

Ein "DIRIS Board D" kann entweder aufnehmen ODER abspielen und neben Kodierung einfache Rechenoperationen wie z.B. Skalierung ausführen.

Abbildung 4: funktionales Blockdiagramm "DIRIS Board D"

Ein "DIRIS Board P" kann bei entsprechender Ausstattung gleichzeitig aufnehmen UND abspielen und neben Kodierung zusätzlich komplexe Rechenoperationen wie z.B. Drehung und Full-Frame-Overlay beim Aufzeichnen ausführen.

Abbildung 5: funktionales Blockdiagramm "DIRIS-Board P"




letzte Aktualisierung: 26.01.2011 © by Optimists Consulting GmbH